Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors





Aufbau des Masterstudiums Informatik nach neuer Ordnung

Das Masterstudium Informatik nach der neuen Ordnung setzt sich aus verschiedenen Basismodulen, einer gewählten Vertiefungsrichtung, einem Anwendungsfach und einem Wahlbereich zusammen.

Derzeit stehen 8 Vertiefungsrichtungen zur Wahl:

Insgesamt müssen Basismodule im Umfang von mindestens 25 LP gewählt werden. Die Vertiefungsrichtungen "Algorithmen und Theoretische  Informatik", "Datenbanken und Data Mining" sowie  "Softwaretechnik und Übersetzerbau" sowie zwei weitere Vertiefungsrichtungen müssen dabei zusammen mit der individuell gewählten Vertiefungsrichtung abgedeckt sein.

Die individuell gewählte Vertiefungsrichtung umfasst inklusive eines obligatorischen Forschungsgruppenmoduls mindestens 25 LP (innerhalb der Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik ist eines der drei Projektseminare als Forschungsgruppenmodul zu belegen).

Das Anwendungsfach umfasst mindestens 10 LP, maximal 20LP, der Wahlbebereich mindestens 20 LP. Zusammen mit den Basismodulen und der Vertiefungsrichtung müssen insgesamt 90 LP erworben werden.

Als Wahlmodule können alle Informatik-, Bioinformatik-, eHumanities- und Wirtschaftsinformatikmodule sowie die im Wahlbereich aufgeführten Module gewählt werden.

Up